DEUTSCHE SIEGEN BEI DEN “AUSTRIAN DISABLED OPEN”

Österreichische Meistertitel gehen nach Tirol

Die Deutschen Weltklasse-Behindertengolfer Timo Klischan und Jennifer Sräga haben die diesjährigen „Austrian Disabled Open 2019 powered by BMW Höglinger Denzel und Big Screen“ für sich entschieden. Bei strahlendem Herbstwetter zeigte die angereiste Weltelite – 48 Spielerinnen und Spieler aus 11 Nationen - im Golfclub Stärk Ansfelden bei Linz herausragende Leistungen. Bei den Herren siegte der Weltranglisten-14. Timo Klischan nach zwei Turnierrunden mit eins unter Par. Ähnlich überlegen gewann Jennifer Sräga, derzeit drittbeste Spielerin in der Weltrangliste, den internationalen Damenbewerb.

Auch die heimischen Golferinnen und Golfer schlugen sich hervorragend. Eine mehr als gelungene Talentprobe legte der erst 17jährige Philipp Ritzinger vom Golfclub Seefeld Reith ab. Bei seinem ersten Antreten auf internationaler Ebene erreichte er den ausgezeichneten dritten Gesamtrang und sicherte sich damit den österreichischen Meistertitel bei den Herren. Bei den Damen ging der Sieg an die mehrfache österreichische Titelträgerin Karin Becker, ebenfalls aus dem Golfclub Seefeld Reith.

„Die gezeigten Leistungen waren sensationell. Daran sieht man auch die zunehmende Professionalisierung im Behindertengolfsport. Besonders toll war einmal mehr, dass auch ganz viele nichtbehinderte Golfer in den einzelnen Flights mitgespielt haben. Damit haben wir wieder einen großen Schritt in Richtung mehr Inklusion unseres Sports erreicht“, freut sich der Captain des Österreichischen Behindertengolfteams und Turnierorganisator Roland Mayer.

Kommentare sind deaktiviert.